Kommt bald der Facebook-Reader?

Schon seit längerem hält sich beharrlich das Gerücht, dass Facebook an einem eigenen News Reader arbeitet. 

Nicht zuletzt die Aussage von Facebook-Gründer Zuckerberg, Facebook solle „die beste personalisierte Zeitung der Welt“ werden lässt auf Aktivitäten in dieser Richtung schließen. Wenn nun am 01. Juli der RSS-Reader von Google eingestellt wird warten alle gespannt darauf, was aus Richtung Facebook zu erwarten ist.

Wenn man den Gerüchten Glauben schenken darf, dann soll der Facebook Reader dem Flipboard sehr ähnlich sein. Dabei handelt es sich um eine App, die es möglich macht, Nachrichten aus verschiedenen Informationsquellen des World Wide Web  auf Tablets und Smartphones zu übertragen, damit sie dort gelesen werden können.

Unlängst berichtete auch das WSJ, das „Wall Street Journal“ darüber, dass Facebook an einem derartigen Reader arbeitet. Dieses Angebot soll seine Informationen aus den Inhalten  der Facebook-User herleiten und wenn man dem Wall Street Journal Glauben darf, dann arbeitet das soziale Netzwerk Facebook schon seit mehr als einem Jahr an diesem so genannten „Reader“.

facebookWann es soweit sein wird und wem dieser Reader zur Verfügung stehen wird ist noch nicht bekannt. Es gibt Vermutungen die besagen, dass dieser Dienst nur für iOS erhältlich sein wird und die Besitzer von Android-Geräten zunächst darauf verzichten müssen.

Weiter bleibt fraglich, ob der Facebook Reader einen vollwertigen Ersatz für den RSS-Reader von Google darstellen wird.

Ein paar Fragen bleiben also wohl noch offen – zu dem möglichen Erscheinungsdatum beispielsweise wusste offensichtlich auch das WSJ, das seine Informationen aus internen Quellen bezogen haben will, noch keine näheren Details.

Facebook selber hat sich noch nicht zu all diesen Vermutungen geäußert.

Kommt bald der Facebook-Reader?
4.18 (83.64%) 11 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0