KW9: Das wolltet ihr letzte Woche lesen

In der vergangenen Woche ist es etwas ruhiger bei uns gewesen, dennoch gab es die ein oder andere aktuelle News, die es am Ende auch in die Top 5 schaffen konnte. 

Eine aktuelle Meldung über den Messenger WhatsApp schafft es immer wieder andere News den Rang abzulaufen. Keine Frage, bestimmte Themen laufen grundsätzlich immer gut.

Auch in der letzten Woche war es wieder Facebook und WhatsApp die es in die Top 5 schafften. Darunter auch eine News, die in der Kalenderwoche 8 mit dabei war.

WhatsApp-Server nicht erreichbar und offline

Noch mit Restwirkungen vom vorletzten Wochenende, konnte sich vor allem die Nachricht „WhatsApp-Server nicht erreichbar und offline“ vor allem zu Beginn der KW9 über viele Besucher erfreuen. Mittlerweile scheint sich das Thema zumindest etwas beruhigt zu haben. Ob die Alternativen tatsächlich auch eine Alternative darstellen?

Facebook-Messenger für Windows wird im März eingestellt

Wenig überraschend, wird der Facebook-Messenger für Windows im März eingestellt. Erst kürzlich gab Facebook die Schließung des eigenen Mail-Dienstes bekannt und scheint einen regelrechten Frühjahrsputz durchzuführen. Hingegen wird aber der Messenger für Windows Phone ganz nach der Devise „mobile first“ eingeführt.

Kontakte von iCloud zu Android

Es mag vorkommen, dass Nutzer eines iPhones ihre Kontakte von iCloud zu Android bekommen wollen. Wer sie nicht schon mit einem Google-Konto synchronisiert, der erhält hier eine passende Anleitung um diese dorthin zu bekommen bzw. sie auf einem Android-Smartphone nutzen zu können.

Samsung Galaxy S5 wird das neue Flaggschiff

Diese Meldung durfte in der vergangenen Woche nicht fehlen. Die Bekanntgabe des Samsung Galaxy S5 und somit das neue Flaggschiff des Herstellers. Bei einigen Providern kann dieses bereits vorbestellt werden.

Testbericht: Beats Pill – die kleinen Pillen von Dr. Dre

Unter die Top 5 schaffte es auch einer unserer Testberichte. Beats Pill sind Funklautsprecher, die nebenbei sogar ein kleines Mikrofon eingebaut haben, um damit Telefonkonferenzen führen zu können. Auch könnt ihr mehrere Beats Pills miteinander verbinden. Entweder um damit Stereo zu ermöglichen, oder aber in mehreren Räumen Musik abzuspielen.

Kommende Woche beginnt die CeBIT und auch wir werden vor Ort sein und einige Hersteller besuchen. Wir sind schon auf viele spannende Themen gespannt.


Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0